Linkverzeichnis

Kräuter für Hunde

Beschreibung: Es gibt eine Vielzahl von Kräutern, die auch auf Hunde eine positive Wirkung haben. So können Kräuter das Immunsystem des Hundes und die Funktion der Organe unterstützen oder einfach nur zum Wohlbefin
Beschreibung: Diese Kräuter haben bestimmte Auswirkungen auf unsere Hunde: Basilikum, Bohnenkraut, Borretsch, Brombeerblätter, Dill, Estragon, Hagebutte, Kamille, Kümmel, Majoran, Minze, Oregano, Petersilie, Rosmar
Internet: stadthunde.com
Beschreibung: Tiere sind nicht in der Lage, die Art ihrer Beschwerden zu beschreiben. Dennoch können einige pflanzliche Heilmittel nach Erfahrungsberichten bei eindeutigen Symptomen sowohl bei Nutz- wie auch bei Ha
Internet: ewetel.net
Beschreibung: Es gibt ganz viele Kräuter, Wildkräuter und sog. Unkräuter, die der Hund fressen darf. Bei manchen ist es die ganze Pflanze, bei anderen wiederum einzelne Pflanzenteile, die gefressen werden dürfen.
Beschreibung: Es gibt unzählige Heilpflanzen, die zu verschiedenen Zwecken Anwendung finden können. Im folgenden gibt es einen kleinen Auszug von 15 gängigen Heilpflanzen, die bei Hunden eingesetzt werden können. Vor allem, wenn man Neuling auf dem Gebiet der Kräuterheilkunde ist, empfiehlt es sich, nicht gleich mit den exotischeren Kräutern anzufangen.