Linkverzeichnis

Eisen

Beschreibung: Pflanzliche Quellen liefern nicht genug Eisen? Von wegen! Mit diesen 10 pflanzlichen Lebensmitteln solltet ihr euren Eisenhaushalt im Griff haben.
Internet: petazwei.de
Beschreibung: Eisenmangel zählt zu den weltweit häufigsten Mangel-erscheinungen: Anders als viele andere Nährstoffmängel gilt er als das einzige Nährstoffdefizit, das auch in Industrienationen wie Deutschland in relevantem Ausmaß vorkommt.
Beschreibung: Eisen ist ein wichtiges Spurenelement im menschlichen Körper, für welches dringend eine ausreichende Versorgung sichergestellt werden muss. Eine neue Studie zeigt aber, dass der Konsum von aus Fleisch stammenden Eisen das Herz schädigt.
Internet: vegan.eu
Beschreibung: Viele Jahre lang hielt sich hartnäckig das Gerücht, dass Spinat DIE Eisenquelle schlechthin sei. So deutete zum Beispiel bei Popeye, dem hühnenhaften Kraftprotz mit dem beinahe schon krankhaften Spinatkonsum, wirklich nicht viel auf einen Eisenmangel hin.
Internet: bevegt.de
Beschreibung: Nach wie vor gilt Fleisch als DER Ei­sen­lie­fe­rant schlecht­hin. Und so wird au­to­ma­tisch jeder, der Fleisch mei­det, zur Ri­si­ko­grup­pe für Ei­sen­man­gel ge­zählt. Doch gibt es sehr viele Men­schen, die reich­lich Fleisch und Wurst ver­zeh­ren und den­noch einen Ei­sen­man­gel haben. Ei­sen­man­gel ist also kein Ve­ga­ner-Pro­blem, und der Ei­sen­be­darf kann sehr gut mit ve­ga­ner Er­näh­rung ge­deckt wer­den. Wie dies trotz Phytin­säu­re, Oxal­säu­re & Co ge­lingt, er­klä­ren wir aus­führ­lich im fol­gen­den Ar­ti­kel.
Beschreibung: Eisenmangel – Was ist Eisenmangel? Eisenmangel ist weltweit verbreitet und eine der häufigsten Mangelerkrankungen. ► Jetzt informieren!
Internet: eisenmangel.de
Beschreibung: PETA zeigt auf, was es um den Mythos Eisen auf sich hat und wie man eine pflanzliche Ernährung optimal gestaltet, um genügend Eisen aufzunehmen. Viele Menschen fürchten auch heute noch, an einem Eisenmangel zu erkranken. Dieses Problem besteht tatsächlich, doch unabhängig davon, ob die Menschen Fleisch essen oder nicht. Jeder kann davon betroffen sein.
Internet: peta.de